IGeL Leistungen

IGeL steht für individuelle Gesundheitsleistung. Hiermit sind Leistungen des Arztes gemeint, die von der gesetzlichen Krankenkasse nicht vergütet werden, Welche medizinischen Untersuchungen und Behandlungsmethoden in das Leistungsspektrum der Krankenkassen aufgenommen werden, wird im gemeinsamen Bundesausschuss entschieden. Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind wie im Sozialgesetzbuch 5 definiert als die Dinge, die als ausreichend, zweckmäßig, wirtschaftlich, das Maß des medizinisch notwendigen nicht überschreitend klassifiziert sind.

IGEL sind solche Arztleistungen, die bisher nicht bewertet oder noch nicht in den Katalog der GKV aufgenommen worden sind. Unter Umständen gibt es noch keine langfristigen medizinischen Studien, die ihre Wirksamkeit zweifelsfrei belegt haben.