Chirotherapie/Manuelle Therapie

Gegenstand der manuellen Medizin ist die Diagnose und Therapie von reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungsapparat. Sie hat das Ziel, eine physiologische schmerzfreie Bewegung wiederzuerlangen. Zum Nachweis dieser Störungen wurden spezielle diagnostische Techniken an Wirbelsäule und Extremitätengelenken entwickelt. Synonym für reversible Funktionsstörung verwendet man die Begriffe Dysfunktion und Blockierung.

Die manuellen Medizin ist über 4000 Jahre alt, wie alte Statuen in Ägypten und Thailand zeigen. Auch Hippokrates, der Vater der modernen Medizin, war mit den Techniken der manuellen Medizin vertraut.

Die Begriffe "Manuelle Medizin", "Manuelle Ther." und "Chirother." werden meist synonym verwendet.

Die Vielzahl von kontrollierten Studien und empirischen Aufzeichnungen belegen die Effektivität der Methode.