Medi-Taping

Beim Medi-Taping handelt es sich um eine Weiterentwicklung des seit mehreren Jahren zunehmend beliebten Kinesiotaping. In der von Dr. Sielmann entwickelten Methode wird vor dem Tapen mit farbigen Bändern eine Reduktion der muskulären Verspannungen im Beckenbereich mit Ausgleich einer funktionellen Beinverkürzung durch Akupressur erreicht. Gegebenenfalls werden auch noch vor dem endgültigen Tapen höhere Blockaden im Bereich der Wirbelsäule gelöst.

Das Tape wird 3-7 Tage getragen und wir haben über EMG Ableitungen auf der Haut zeigen können, dass der Muskeltonus im behandelten Bereich schlagartig absinkt und somit Verspannungen der Muskulatur gut beeinflussbar sind.