HEINZ-NIXDORF-STRASSE 5 • 41179 MÖNCHENGLADBACH

Leistungsspektrum
Operative Therapie

Mikrofraktuierung

Bei der sogenannten Mikrofaktuierung werden mehrere 2 mm dicke Löcher in freiliegende Knochenoberflächen gebohrt. Durch Blutung aus diesen Löchern entsteht ein Blutfilm auf der Knochenoberfläche und es entsteht ein bindegewebiger Ersatzknorpel. In der Regel erfolgt im Anschluss eine 6-wöchige Entlastung an Unterarmgehstützen. Während dieser Zeit kann sich ein stabiles Regeneratgewebe bilden.

Sportliche Belastung ist 12 Wochen nach der Operation nicht erlaubt. Häufig kombinieren wir die operative Behandlung der Knorpelschäden mit Hyaluronsäureinjektionen, welche 10-12 Wochen nach der OP erfolgen.

Termin online vereinbaren
Termin online
vereinbaren