HEINZ-NIXDORF-STRASSE 5 • 41179 MÖNCHENGLADBACH

Leistungsspektrum
Konservative Therapie

Hyaluronsäure-Injektionen

Die Hyaluronsäure wird in verschiedenen Organen des menschlichen Körpers gebildet, v. a. in Knorpelzellen und von der Gelenkschleimhaut. Funktion der viskösen (dickflüssigen) Hyaluronsäure ist die Gleitfähigkeit in den Gelenken zu verbessern und die Reibekräfte damit zu reduzieren. Bei Arthrose (Gelenkverschleiß) ist die Produktion und Verfügbarkeit der Hyaluronsäure im Gelenk reduziert.

Durch Hyaluronsäure-Injektionen kann der Hyaluronsäure-Spiegel im betroffenen Gelenk gesteigert und damit die Reizung mit dem damit einhergehenden Schmerz reduziert werden. Ebenfalls wird durch Steigerung der Gelenkschmiere die Belastung des Gelenkknorpels reduziert, um das Fortschreiten des Verschleißes zu verlangsamen.

BEHANDLUNGSDAUER

In der Regel sind 5 Injektionen in einem Abstand von einer Woche erforderlich.

Termin online vereinbaren
Termin online
vereinbaren